Translate

Freitag, 25. Januar 2013

Patrice Moran ~ Eine zauberhafte Schriftstellerin Teil 1

Hallo, mein Name ist Patice Moran. Ich schreibe und male schon immer gerne, und mein Traum ist es beide Fähigkeiten zu perfektionieren. Meine Bücher wollte aber niemand lesen, da sie wohl zu ungenau recherchiert waren, deshalb nahm ich notgedrungen einen Job als Barkeeperin in einer kleinen Bar, den Namen habe ich schon wieder verdrängt, an. Eines Abends hat sich eine meiner Gäste bei mir ausgeheult, Kindra war ihr Name. Irgendwie freundeten wir uns an und sie überredete mich dazu nach Blossomhills zu kommen um endlich meinen Traum verwirklichen zu können, die Gegend klang interessant und nach viel Inspiration. Also zog ich in ein Haus nahe des Zentrums.

 Das ist mein Mitbewohner, Kirk Lackmeyer. Ihn habe ich kennengelernt als er versucht hat bei mir einzubrechen! Er war ein schlechter Dieb und sein Ziel ist es eigentlich ein heldenhafter Feuerwehrmann zu werden! Nach einigen Gesprächen habe ich ihm dann angeboten bei mir zu wohnen, er ist wie ich ein Bücherwurm und freut sich immer wenn ich ein neues Buch schreibe. Auch meine Sachbücher über verschiedene Steine scheinen ihm zu gefallen! Ich bin immernoch der Überzeugung, dass etwas passieren muss wenn man einen Mondstein und einen Sonnenstein zusammen lagert!

In der Nachbarschaft gibt es seit neuem ein Arboretum, dass musste ich natürlich gleich anschauen.  Nach einer langen Erkundung mit vielen Hindernissen (ich wundere mich immernoch das dass Innere so groß zu sein scheint!) habe ich Wesen gefunden, die behaupten Feen zu sein. Ich könnte auch eine werden wenn ich eine Aufgabe erfülle, gesagt getan. Leider finde ich nicht alle Sammelgegenstände sofort, aber die Hoffnung stirbt zuletzt!

Zwischendurch tauchen auch immer wieder einige Nachbarn auf, die Unterhalten werden wollen. Ich bin langsam richtig gut im Geistergeschichten erzählen ;) Darum wird das nächste Buch wohl auch ein Horrorbuch.


Endlich habe ich alle Pflanzen die die Feen wollte gefunden, zum Dank habe ich eine Priese Feenstaub bekommen und eine weitere Aufgabe. Na toll! Dieses mal muss ich Edelsteine finden, darunter auch einen Mond- und einen Sonnenstein. Wusste ich doch das es mit diesen Steinen was auf sich hat!


Während dessen kümmert sich Kirk um das Haus, ständig geht was kaputt aber Kirk freut sich darüber, denn  so kann er seine Fähigkeiten verbessern. Ich freue mich über sein Talent und muss nun keine Angst mehr vor Überschwemmungen haben!


Bei meinem nächsten Besuch im Arboretum bekomme ich wieder eine Aufgabe, dieses mal muss ich Metalle sammeln. Langsam reicht es mir, wollen diese Feen mich eigentlich veräppeln? Missmutig mache ich mich auf die Suche nach den gewünschten Gegenständen


Kirk ist in der Zwischenzeit voll und ganz für seinen Beruf da. Er bastelt ständig am Feuerwehrauto oder am Alarm. Und wenn nicht ist er im Fitnessstudio um zu trainieren!

Die Nachbarschaft rettet er auch vor den Bränden, einmal rettet er sogar die Wissenschaftler, die in ihrem Institut von einer großen Fleischfressenden Pflanze angegriffen wurden! Hm, das könnt doch auch gleich in meinen nächsten Roman!

Nach einer weitern Aufgabe sind die Feen endlich zufrieden und machen mich zu einer von ihnen! Habe ich nicht schöne Flügel bekommen?

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen